Sode Gaki Zaunelement mit Dach

320,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Farbe:

Breite:

  • 20348
  • 21,50 kg
Sode Gaki, Bambuszaunelement aus gesplitteten Bambusrohren und Bambusreisig, mit Sisal und... mehr
Produktinformationen "Sode Gaki Zaunelement mit Dach"

Sode Gaki, Bambuszaunelement aus gesplitteten Bambusrohren und Bambusreisig, mit Sisal und Weidenruten verknotet, 3-teilig (Dächer aufsteckbar)

Für Japanische Gärten, aber auch für Dekorationen, Messen und Ausstellungen.

Mit vielen liebevoll und aufwendig gestalteten Details gearbeitet.

2 verschiedenen Größen

Spezifikationen "Sode Gaki Zaunelement mit Dach"
Einsatzmöglichkeit: Außenbereich, Innenbereich
Material: Bambus
TEXT mehr
Bambusrohre

Der Durchmesser eines Bambusrohres wird am unteren, stärkeren Ende gemessen. Die Rohre verjüngen sich zum oberen Halmende teilweise erheblich. Die Längen- und Durchmesserangaben sind ca.- Maße und können bis zu 5% differieren.
Bambus ist ein Naturprodukt und das Reißen bzw. Spalten der Rohre ist in unserem Klima in der Regel nicht zu vermeiden. Auch kann Schimmelbelag in luftfeuchten Bereichen nicht ausgeschlossen werden.
Wachstums- und erntebedingt können Schrammen und Risse auftreten, außerdem werden die Rohre direkt nach der Ernte wenn nötig unter Hitzeeinwirkung gerade gezogen. Hierdurch entstehende Brandflecken sowie Risse und Schrammen berechtigen nicht zur Reklamation.

TEXT mehr
Pflege von Bambusrohren

Bei der Verwendung von Bambusrohren und -artikeln im Außenbereich empfehlen wir einen Schutzanstrich auf öliger Basis. Den Bambus sollten Sie zuvor ca. 1/2 - 1 Jahr anwittern lassen, dann gründlich säubern ( z.B. mit einem Hochdruckreiniger ) und danach 2x den Schutzanstrich aufbringen (z.B. "Le Tonkinois"). Wichtig ist ebenfalls, dass Sie den Bambus in einer trockenen Jahresperiode reinigen, damit das Holz vollständig abtrocknen kann.
Zudem sollten Sie die horizontalen Bambusrohre anbohren, damit eingedrungenes Wasser ablaufen kann.
Bitte bedenken Sie, dass Rohre, die während der kalten Jahreszeit versendet werden, vor der weiteren Verarbeitung erst langsam akklimatisiert werden müssen!

Zuletzt angesehen